Als "kunststoffgerecht" bezeichnen wir Toleranzen, die je nach Absolutmaß mindestens 0,1 mm betragen. Dies resultiert aus der deutlich ausgeprägteren Tendenz von Kunststoffen zu Veränderungen von Maßen als Resultat von externen Einflüssen.

Für Halbzeug gilt die allgemeine Regel, dass das normkonforme Aufmaß so groß ist, dass bei sachgerechter Bearbeitung das Nennmaß des Halbzeuges erreicht werden kann. In unserem Halbzeugkatalog finden sie die entsprechenden Halbzeugtoleranzen.

Toleranzen

Als "kunststoffgerecht" bezeichnen wir Toleranzen, die je nach Absolutmaß mindestens 0,1 mm betragen. Dies resultiert aus der deutlich ausgeprägteren Tendenz von Kunststoffen zu Veränderungen von Maßen als Resultat von externen Einflüssen.

Für Halbzeug gilt die allgemeine Regel, dass das normkonforme Aufmaß so groß ist, dass bei sachgerechter Bearbeitung das Nennmaß des Halbzeuges erreicht werden kann. In unserem Halbzeugkatalog finden sie die entsprechenden Halbzeugtoleranzen.

Toleranzen von mechanisch bearbeiteten Teilen

Mechanisch bearbeitete Teile werden, wenn auf der Zeichnung nicht anders definiert, gefertigt nach ISO 2768 mittel.

Sollten Sie andere als die oben genannten Toleranzen benötigen, geben Sie uns dies bitte an. In den meisten Fällen werden wir Ihrem Wunsch sicherlich entsprechen können, wenn es sich um kunststoffgerechte Toleranzen handelt.

Als kunststoffgerecht bei mechanisch gefertigten Teilen bezeichnen wir, aufgrund der gegenüber Metall wesentlich ausgeprägteren Neigung von Kunststoffen zu maßlichen Veränderungen durch äußere Einflüsse, ein Toleranzfeld je nach Absolutmaß von mindestens 0,1 mm.

Selbstverständlich ist es während der Fertigung möglich, auch engere Toleranzen zu realisieren. Dies stellt aber immer nur eine Momentaufnahme bei der Fertigung dar. Die materialspezifischen Eigenschaften haben zur Folge, dass sich die Maße eines Fertigteils nach der Bearbeitung verändern können, so dass enge Toleranzen in manchen Fällen nicht auf Dauer gehalten werden können.

Wir verfahren daher so, dass Maße, die gemäß einer von Ihnen beigefügten Zeichnung knapper toleriert sind, von uns dahingehend interpretiert werden, dass wir in die gewünschte Richtung (+ oder – oder +/-) mindestens die oben genannten 0,1 mm Toleranz haben. Engeren Toleranzen müssen wir aus diesen Gründen in der Regel wiedersprechen.


Toleranzen von Rund- und Hohlstababschnitten

Bei Stababschnitten unterscheiden wir generell folgende Toleranzbereiche:

toleranzen_rundstab_hohlstab